Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Haben Sie schon eine ausreichende Application Security?
Haben Sie schon eine ausreichende Application Security?
Time icon15 November 2018, 9:11 am

Heute gibt es für nahezu jede Aufgabe und Arbeit eine eigene App. Doch leider ist längst nicht jede Anwendung sicher. Gerade in der wachsenden Bedrohungslage ist es essentiell, dass sie regelmäßig auf Sicherheitslücken überprüft werden.

 

Warum wird Application Security immer wichtiger? 

Sicherheit wird in der digitalen Welt immer wichtiger. Je schneller ein Unternehmen die Bedrohungen oder Sicherheitslücken finden kann, desto sicherer laufen alle Prozesse ab. Ein einfacher Codierungsfehler kann unter Umständen zu gefährlichen Datenlecks führen, die Hacker schnell für ihre Zwecke nutzen könnten. Die finanziellen Kosten wären immens.

 

Sicherheits-Tools schützen die Anwendungen 

Jedes Unternehmen sollte spezielle Sicherheits-Tools installieren, die Prozesse vereinfachen und schützen. Zudem können sie dafür verwendet werden, um Compliance-Prüfungen durchzuführen. Durch sie kann der Anwender Zeit und Kosten sparen, da er eventuelle Probleme schneller erkennt und bereits vor der Katastrophe beheben kann. Bedrohungserkennungs-Tools werden dafür eingesetzt, um die Netzwerkumgebung, in der die Apps ausgeführt werden, zu untersuchen und alle potenziellen Bedrohungen zu erkennen. Zudem bemerken sie ungewöhnliche Aktivitäten und melden diese. 

 

Welche Herausforderungen gibt es bei der Anwendungssicherheit? 

Ein sehr häufig auftretendes Problem bei der Anwendungssicherheit ist, dass die IT-Abteilung der Unternehmen bestimmte Master-Anforderungen erfüllen muss. Nur dann ist gewährleistet, dass alle Apps gesichert werden. Wichtig ist, dass sie ihre Software stets auf dem aktuellen Stand halten und regelmäßig Updates installieren. 

Loader